Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Kastner, RAin Franziska

Rechtsanwältin Franziska Macht ist bei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten im Bereich des Planungs- und Umweltrechts mit dem Fokus auf erneuerbare Energien tätig.

Der fachliche Schwerpunkt der Beratungstätigkeit von Frau Rechtsanwältin Macht liegt in der Projektentwicklung von erneuerbaren Energien und hiermit zusammenhängende Fragestellungen aus dem Planungs- und Umweltrecht. Zu ihren Beratungsleistungen zählen sämtliche Fragen des Netzanschlusses, der Vermarktung und spezielle EEG-rechtliche Fragestellungen, wobei den thematischen Fokus Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien - insbesondere Windkraft und Photovoltaik - bilden. Hierbei vertritt Sie die öffentliche Hand ebenso wie private Unternehmen umfassend in den jeweiligen Behörden- und Gerichtsverfahren.

Frau Franziska Macht ist seit 2010 als Rechtsanwältin zugelassen und seit 2013 bei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten tätig. Sie studierte an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen mit dem Schwerpunkt öffentliches Wirtschaftsrecht und an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.

 

15.04.2011
Anmerkung: Genehmigung nach dem Grundstückverkehrsgesetz (GrdstVG) für den Erwerb landwirtschaftlicher Grundstücke zur Errichtung einer Windkraftanlage

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen

Basiswissen Gaswirtschaft

Management Circle

28.6. - 30.6.2017, München

Das Intensivseminar wendet sich an Neu- und Quereinsteiger der Energiebranche und informiert umfassend über die... mehr...

Brennpunkt dezentrale Erzeugung

Seminar

6.7.2017, Fulda

Das Seminar vermittelt die aktuellen juristischen Herausforderungen der neuen Regelungen zur dezentralen Erzeugung.

Die Inhalte werden... mehr...

Watt, Wärme, Werkstoffe – smart & sauber

25. C.A.R.M.E.N.-Symposium

11.7. - 12.7.2017, Straubing

Am 11. und 12. Juli jährt sich das C.A.R.M.E.N.-Symposium zum 25. Mal. Den Einstieg in die Veranstaltung bilden... mehr...