Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Ab 2012 kein ermäßigter Umsatzsteuersatz mehr für Personenbeförderung mit Schiffen
Autor:
Behörde / Gericht:
Datum:01.01.2012
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:ÖPNV-Recht, Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:12001774 ebenso Heft 8/2012, Seite 215

Ab 2012 kein ermäßigter Umsatzsteuersatz mehr für Personenbeförderung mit Schiffen

. . . Bis zum 31.12.2011 unterlagen gem. § 12 Abs. 2 Nr. 10 Buchst. a UStG die Beförderungen von Personen mit Schiffen dem ermäßigten Steuersatz. Für die Beförderungen im Fährverkehr galten die Begrenzungen der Doppelbuchstaben aa bzw. bb des § 12 Abs. 2 Nr. 10 UStG. Der Bundestag hat am 1.3.2012 den Gesetzentwurf des Bundesrats zur abermaligen Verlängerung der am 31.12.2011 ausgelaufenen Umsatzsteuerermäßigung für Personenbeförderung mit Schiffen abgelehnt. Somit gilt die Steuerermäßigung ab 2012 nicht mehr. Ab 1.1.2012 unterliegen die Beförderungen von . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.