Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Änderung des KWK-G: Üblicher Preis bei Anlagen bis 2 MW und Fristverlängerung für kleine KWK-Anlagen bis einschließlich 50 kW
Autor:
Behörde / Gericht:
Datum:01.08.2005
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:KWK-G
Rechtsstand:
Dokumentennummer:05000986 ebenso Heft 8/2005, Seite 180

Änderung des KWK-G: Üblicher Preis bei Anlagen bis 2 MW und Fristverlängerung für kleine KWK-Anlagen bis einschließlich 50 kW

. . . Im Rahmen sog. Artikelgesetze hat der Bundestag noch kurzfristig Änderungen am KWK-G verabschiedet. Im Rahmen des Hochwasserschutzgesetzes vom 3.5.2005 (BGBl 2005 I S. 1224) wurde in Art 7 § 4 Abs. 3 S. 3 KWK-G eine Regelung zum »üblichen Preis« für die Vergütung von KWK-Strom eingefügt. Als üblicher Preis gilt für KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung von bis zu zwei Megawatt der durchschnittliche Preis für Grundlaststrom an der Strombörse EEX in Leipzig im jeweils vorangegangenen Quartal. In der ursprünglichen Gesetzesfassung war versäumt worden, die Besc. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.