Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Anfangsbestand des Einlagekontos bei Betrieben gewerblicher Art
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesfinanzhof München (BFH; seit 1950)
Datum:21.08.2007
Aktenzeichen:– I R 78/06 –
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Körperschaftssteuer/SolZ, Sonstiges Steuerrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:08000595 ebenso Heft 3/2008, S. 69

Anfangsbestand des Einlagekontos bei Betrieben gewerblicher Art

. . . - Urteil des BFH vom 21.8.2007 - I R 78/06 - Einlagen, die eine Trägerkörperschaft ihrem Betrieb gewerblicher Art ohne eigene Rechtspersönlichkeit unter Geltung des Anrechnungsverfahrens zum Ausgleich von Verlusten zugeführt hat, erhöhen nicht den Anfangsbestand des steuerlichen Einlagekontos. Vorbemerkung der Redaktion: Der Bundesfinanzhof stellt in seiner nachstehend abgedruckten Entscheidung klar, dass alle Einlagen der Trägerkörperschaft, die zum Ausgleich von Verlusten einem Betri. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.