Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Anketten an Privatgleise einer Kohlebahn als strafbare Störung öffentlicher Betriebe
Autor:Brändle, RA Michael
Behörde / Gericht:Oberlandesgericht Köln (Nordrhein-Westfalen)
Datum:26.08.2016
Aktenzeichen:1 RVs 186/16
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Verwaltungsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:17004182 ebenso Heft 4/2017, Seite 112

Anketten an Privatgleise einer Kohlebahn als strafbare Störung öffentlicher Betriebe

. . . - OLG Köln, Beschluss vom 26.08.2016 - 1 RVs 186/16 -* Leitsätze der Redaktion: Wer sich an das Gleis einer Bahnlinie ankettet, welche der Versorgung eines Kraftwerks mit Kohle dient, stört auch dann die öffentliche Versorgung, wenn es nicht zu einer Betriebsunterbrechung des Kraftwerks kommt. Ein »Verändern« der Anlage setzt keinen beschädigenden Eingriff in die Sachsubstanz voraus. Auf die Organisationsform und auf die . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.