Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Anmerkung zu den BMF-Schreiben vom 23. und 25.03.2015- Stromsteuerbefreiung
Autor:Kronawitter, Dipl.-Bw.(FH)/Dipl.-Vw./Dipl.-Hdl. Martin
Behörde / Gericht:Bundesministerium der Finanzen (BMF), Berlin
Datum:23.03.2015
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:EEG, Energiesteuer, KWK-G
Rechtsstand:
Dokumentennummer:15003483 ebenso Heft 5/2015, Seite 150

Anmerkung zu den BMF-Schreiben vom 23. und 25.03.2015- Stromsteuerbefreiung

. . . Mit den Schreiben vom 23. und 25.3.2015 grenzt das BMF bei kleinen EEG-Anlagen mit einer elektrischen Nennleistung bis 2 MW die Stromsteuerbefreiung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG deutlich ein. Erfreulicherweise bekräftigt die Verwaltung ihren Erlass vom 31.5.2010 (III B 6 - V 4250/05/ 10003), wonach Anlagen, die nach KWK-G gefördert werden, wie bisher von der Stromsteuerbefreiung profitieren. Hingegen sind bei der Vermarktung von EEG-Strom in allen offenen Fällen - also auch mit Wirkung für die Vergangenheit - Einschränkungen hinzunehmen: Beauftragt der. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.