Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Anmerkung zu OLG Naumburg, Urteil vom 11.09.2014 – 2 U 122/13
Autor:Jacob, Ass iur. Martin
Behörde / Gericht:Oberlandesgericht Naumburg (Sachsen-Anhalt)
Datum:11.09.2014
Aktenzeichen:2 U 122/13
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Energie(wirtschafts)recht, Gebühren- und Beitragsrecht; Strom- und Gastarife; Netzentgelte, Konzessionsabgaberecht, Zivilrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:15003423 ebenso Heft 3/2015, Seite 86

Anmerkung zu OLG Naumburg, Urteil vom 11.09.2014 – 2 U 122/13

. . . - von Ass. iur. Martin Jacob, Ludwigshafen - Die Auskunftspflicht des Altkonzessionärs nach einer Neuvergabe des Wegenutzungsrechts umfasst kalkulatorische Netzdaten Das Urteil ist rechtskräftig. Das OLG hat der Auskunftsklage stattgegeben. Sein Urteil überzeugt weder im Ergebnis noch in der Begründung. 1. Wirksamkeit des neuen Konzessionsvertrages Der Netzüberlassungsanspruch setzt eine wirksame Neukonzessionierung voraus.. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.