Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Auswirkungen des BFH-Urteils vom 22.8.2007 - I R 32/06 - auf die Besteuerung der öffentlichen Hand
Autor:
Behörde / Gericht:Oberfinanzdirektion Rheinland
Datum:22.08.2007
Aktenzeichen:I R 32/06, S-2742-1013.St 134
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Körperschaftssteuer/SolZ
Rechtsstand:
Dokumentennummer:08000741 ebenso Heft 11/2008, S. 260

Auswirkungen des BFH-Urteils vom 22.8.2007 - I R 32/06 - auf die Besteuerung der öffentlichen Hand

. . . - Verfügung der OFD Rheinland vom 21.8.2008 - S-2742 - 1013 - St 134 - Der BFH hat mit Urteil vom 22.8.2007 - I R 32/06-1,2 entschieden, dass die Übernahme einer dauerdefizitären Tätigkeit durch eine Eigengesellschaft einer juristischen Person des öffentlichen Rechts ohne Verlustausgleich durch die Gesellschafterin zu einer verdeckten Gewinnausschüttung (vGA) führt. Lt. BMF-Schreiben vom 7.12.20073 sind die Urteilsg. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.