Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Behandlung von Ausgleichszahlungen einer juristischen Person des öffentlichen Rechts an Betreibergesellschaft
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesfinanzhof München (BFH; seit 1950)
Datum:18.06.2009
Aktenzeichen:V R 4/08
Gesetz:UStG
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:10000175 ebenso Heft 02/2010, S. 43

Behandlung von Ausgleichszahlungen einer juristischen Person des öffentlichen Rechts an Betreibergesellschaft

. . . - Abgrenzung echter zu unechter Zuschuss - - Urteil des BFH vom 18.6.2009 - V R 4/08 - 1. Übernimmt der Unternehmer für eine Stadt den Betrieb verschiedener Einrichtungen (Tierpark, Schwimmbad und Sportplatz) gegen Übernahme der mit dem Betrieb dieser Einrichtungen verbundenen Verluste (Ausgleichszahlungen), kann es sich entweder um Entgelte der Stadt nach § 10 Abs. 1 Satz 3 UStG für die gegenüber den Nutzern der Einrichtungen erbrachten Leistungen oder um Entgelte f. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.