Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Klein: Abgabenordnung, 13. Auflage 2016, XXXVI

'Buchcover von: 'Klein: Abgabenordnung, 13. Auflage 2016, XXXVI
Klein: Abgabenordnung, 13. Auflage 2016, XXXVI

2.222 Seiten, in Leinen, 99,00 €, ISBN 978-3-406-68760-0 Verlag C.H.Beck

bestellung(at)beck.de

www.beck.de

Preis: 99,00 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Der vorliegende Kommentar zur Abgabenordnung besticht durch größtmögliche Aktualität und eine überaus verständliche Erläuterung der Regelungen im steuerlichen Verfahrensrecht. Das steuerliche Verfahrensrecht wird in einer Zeit steigender Rechtsbehelfe und finanzgerichtlicher Verfahren immer wichtiger. Bedingt durch die ständigen und umfangreichen Steuerrechtsänderungen umfasst eine qualifizierte steuerliche Beratung in zunehmendem Maße auch die Beherrschung des steuerlichen Verfahrensrechts. Hierbei wird dieses handliche Erläuterungswerk für den täglichen Gebrauch in der Praxis, durch seine problemorientierte Information unter gleichzeitiger Beschränkung auf das in der Praxis Wesentliche, ein unersetzlicher Ratgeber sein.

Übersichtlich und sehr gut verständlich, dabei aber umfassend und verfahrenssicher, kommentiert der »Klein« nun in bereits 13. Auflage die gesamte AO komplett in einem handlichen Band. Auch das Steuerstrafrecht (§§ 369 - 412 AO) ist eingehend und praxisgerecht erläutert. Die einschlägigen Vorschriften aus der ZPO, insbesondere die Pfändungsvorschriften, aus der Insolvenzordnung, aus dem Zollkodex der Union sowie aus dem VwZG werden ausführlich mitkommentiert.

In der aktuellen Auflage wurden allein acht (!) Änderungsgesetze neu eingearbeitet. Darüber hinaus wurden selbstverständlich auch eine Vielzahl neuer und neuester BFH-Entscheidungen, FG-Urteile, Verwaltungserlasse sowie die umfangreichen Änderungen des AO-Anwendungserlasses (AEAO) in der Neuauflage berücksichtigt. Besonders hervorzuheben sind u.a.:

  • die Anlaufhemmung des § 170 Abs. 6 AO für Kapitalerträge aus Drittstaaten, insbesondere aus Steueroasen,
  • die Änderungen beim Abrechnungsbescheid unter Ehegatten und Lebenspartnern durch § 218 Abs. 3 AO (gesetzgeberische Umsetzung der mitunter in dieser Frage unsicheren Rechtsprechung),
  • die Neuregelung der Selbstanzeige (§§ 371, 398a AO), die bereits in der Öffentlichkeit größte Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat,
  • die zollrechtlichen Neuerungen durch Inkrafttreten des Unionszollkodex (UZK) zum 01.05.2016 sowie
  • die Änderungen im Buchführungsabschnitt (§§ 140-148 AO) aufgrund der Grundsätze zur elektronischen Buchführung und zum Datenzugriff (GoBD).

Das Werk wendet sich an Steuerberater, Finanzrichter, Finanzverwaltung, Fachanwälte für Steuerrecht und Strafrecht, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Steuerberaterprüfungskandidaten und Staatsexaminanden.

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Aktuelles

Buchhalterische Entflechtung nach § 6b EnWG und das Messstellenbetriebsgesetz

01.03.2017 Der Arbeitskreis »Rechnungslegung und Prüfung von Energieversorgungsunternehmen« des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat nochmals die Auslegung des § 3 Abs. 4 MsbG erörtert. In... mehr...

EU-Kommission genehmigt dänische Förderung für Offshore-Windpark Kriegers Flak

Staatliche Beihilfen:

28.03.2017 Nach eingehender Prüfung hat die Europäische Kommission festgestellt, dass die geplante Förderung des in dänischen Hoheitsgewässern gelegenen... mehr...

Bundesrat fordert bundesweit einheitliche Übertragungsnetzentgelte

Keine ersatzlose Streichung vermiedener Netzentgelte für dezentrale nicht volatile Erzeugung

15.03.2017 Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 10.03.2017 zu dem Entwurf des... mehr...