Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: EuGH macht »kurzen Prozess« mit In-House-Vergaben an gemischtwirtschaftliche Unternehmen
Autor: RAin Susanne Müller-Kabisch, RA Jörg Manka
Datum: 01.07.2005
Artikeltyp: Aufsätze
Kategorien: EU-Recht, Recht der kommunalen Betriebe, Vergaberecht, Wettbewerbs-/Kartellrecht
Dokumentennummer: 05000962 ebenso Heft 7/2005, Seite 149

EuGH macht »kurzen Prozess« mit In-House-Vergaben an gemischtwirtschaftliche Unternehmen

- von Rechtsanwältin Susanne Müller-Kabisch*) und Rechtsanwalt Jörg Manka**), Düsseldorf***) -

1. Einleitung

Am 11.1.2005 hat der EuGH1 seine mit Spannung erwartete Entscheidung zu den bis dahin heftig diskutierten Voraussetzungen für ein vergabefreies Eigengeschäft (»In-House- Geschäft«) verkündet. Dem Ausgangsverfahren vor dem OLG Naumburg lag die Absicht der Stadt Halle zugrunde, einen Auftrag für die Vorbehandlung von Abfällen an eine gemischtwirtschaftliche Gesellschaft ohne vorherige öffentliche Ausschreibung zu vergeben. An der Gesellschaft, die den…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche