Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Werbungskostenabzug bei Fahrten eines Busfahrers zu den Busdepots
Behörde / Gericht: Bundesfinanzhof München (BFH; seit 1950)
Datum: 11.05.2005
Aktenzeichen: VI R 15/04
Artikeltyp: Rechtsprechung
Kategorien: Einkommensteuer/SolZ, Lohnsteuerrecht
Dokumentennummer: 05001022 ebenso Heft 11/2005, Seite 261

Werbungskostenabzug bei Fahrten eines Busfahrers zu den Busdepots

- Urteil des BFH vom 11.5.2005 - VI R 15/04 -

Die Fahrten eines Linienbusfahrers zwischen seiner Wohnung und unterschiedlichen Busdepots, an denen er das zu führende Fahrzeug in wechselndem Turnus zu übernehmen hat und die er mit einer gewissen Nachhaltigkeit fortdauernd und immer wieder aufsucht, sind Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte.

Sachverhalt:

Die Kläger und Revisionskläger (Kl.) werden als Eheleute zur Einkommensteuer zusammen veranlagt. Der Kl. ist bei den Stadtwerken in F auf wechselnden Linien als Busfahrer beschäftigt. Das jeweils…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche