Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Ellerich, WP/StB Dipl.-Ök. Dr. Marian

Dipl.-Oec. Dr. Marian Ellerich, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ist seit 1986 bei der PKF FASSELT SCHLAGE Partnerschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Rechtsanwälte, Duisburg, seit 1992 als Partner.

Herr Dr. Ellerich ist seit 25 Jahren in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Prüfung und der umfassenden Beratung, die neben handels- und gesellschaftsrechtlichen Fragen auch steuerliche, energiewirtschaftliche und gebührenrechtliche Fragen einschließt, im öffentlichen Sektor (Unternehmen und Einrichtungen aller Rechtsformen und zahlreicher Branchen von Bund, Ländern und Gemeinden).

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Unternehmensberatung und Begleitung von gesellschafts-rechtlichen Strukturmaßnahmen (einschl. Privatisierungen / Rekommunalisierungen).

Herr Dr. Ellerich ist Vorsitzender des Fachausschusses für öffentliche Unternehmen und Verwaltungen (ÖFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) sowie des Arbeitskreises Rechnungslegung und Prüfung der öffentlichen Verwaltungen beim IDW.

Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge u. a. zur Rechnungslegung im öffentlichen Sektor.

Titel: Unbundling: Die IDW Verlautbarungen zur Rechnungslegung und Prüfung von Energieversorgungsunternehmen (IDW RS ÖFA 2 und IDW PS 610)*
Datum: 01.11.2006
Artikeltyp: Aufsätze
Kategorien: Abschluss-/Wirtschaftsprüfung, Energie(wirtschafts)recht, Jahresabschluss
Dokumentennummer: 06000824 ebenso Heft 11/2006, Seite 248

Unbundling: Die IDW Verlautbarungen zur Rechnungslegung und Prüfung von Energieversorgungsunternehmen (IDW RS ÖFA 2 und IDW PS 610)*

*

- von WP/StB Dipl.-Ök. Dr. Marian Ellerich, Duisburg** -

Am 13.07.2005 ist das neue-Energiewirtschaftsgesetz in Kraft getreten, mit dem auch die Vorschriften zur Entflechtung (»Unbundling«) der Rechnungslegung von Energieversorgungsunternehmen und deren Prüfung neu gefasst worden sind. Diese Vorschriften sind erstmals für Geschäftsjahre anzuwenden, die nach dem In-Kraft-Treten des Gesetzes beginnen, im Regelfall also auf die Buchführung und Rechnungslegung des Jahres 2006. Die IDW Verlautbarungen IDW RS ÖFA 2 und IDW PS 610 befassen sich mit bedeutenden Fragen der…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche