Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: BGH trifft erstmals Entscheidungen zur Anreizregulierungsverordnung
Behörde / Gericht: Bundesgerichtshof Karlsruhe (BGH)
Datum: 28.06.2011
Aktenzeichen: EnVR 34/10; EnVR 48/10
Gesetz: ARegV
Artikeltyp: Rechtsprechung
Kategorien: Energie(wirtschafts)recht
Dokumentennummer: 11001165 ebenso Heft 8/2011, S. 207

BGH trifft erstmals Entscheidungen zur Anreizregulierungsverordnung

- Beschlüsse des BGH vom 28.6.2011 - EnVR 34/101 und EnVR 48/102 -

Vorbemerkung:

In zwei Beschlüssen hat sich der Kartellsenat des BGH mit der Regulierung der Entgelte für die Durchleitung von Elektrizität durch fremde Stromnetze auseinandergesetzt. Wesentliche Fragen der Anreizregulierungsverordnung vom 29. Oktober 2007 (ARegV), die auch Gegenstand weiterer bereits anhängiger Gerichtsverfahren sind, wurden dabei geklärt.

Den rechtlichen Hintergrund der Verfahren bilden die Regelungen der §§20ff. EnWG. Danach müssen Betreiber von Energieversorgungsnetzen grundsätzlich…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche