Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Reisezeiten als vergütungspflichtige Arbeitszeit
Behörde / Gericht: Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum: 12.12.2012
Aktenzeichen: – 5 ABR 355/12 –
Artikeltyp: Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien: Arbeitsrecht
Dokumentennummer: 13002351 ebenso Heft 5/2013, Seite 138

Reisezeiten als vergütungspflichtige Arbeitszeit

- BAG, Urteil vom 12.12.2012 - 5 ABR 355/12 -

Für Fahrzeiten vom Betrieb zu einer auswärtigen Arbeitsstelle kann eine abweichende Vergütung vereinbart werden.

Der Kläger arbeitete als Monteur und wurde nach dem Lohntarifvertrag für das Metallbauerhandwerk NRW vergütet. Dieser Tarifvertrag sah unter anderem eine sogenannte Auslösung für Fahrten zu vom Betrieb entfernten Baustellen vor. Diese Auslösung war je nach Entfernung gestaffelt und bezog sich jeweils auf den tariflichen Ecklohn.

Der klagende Mitarbeiter ging davon aus, dass ihm die Fahrzeiten zusätzlich zu vergüten…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche