Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Anforderung an die Formulierung einer Befristungsabrede
Behörde / Gericht: Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum: 05.02.2017
Aktenzeichen: 7 AZR 291/15
Artikeltyp: Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien: Arbeitsrecht
Dokumentennummer: 17004330 ebenso Heft 8/2017, Seite 252

Anforderung an die Formulierung einer Befristungsabrede

- BAG, Urteil vom 05.02.17 - 7 AZR 291/15 -

Die Parteien streiten darum, ob ein Arbeitsvertrag befristet abgeschlossen und das Arbeitsverhältnis durch die Erreichung des Befristungszwecks beendet worden war. Der klagende Arbeitnehmer ist Beamter der Bundestagsverwaltung und war für seine Tätigkeit bei der FDP seit 1999 von der Bundestagsverwaltung beurlaubt. Jeweils zum Beginn der Legislaturperiode des Bundestages schloss die FDP mit dem Kläger einen neuen Dienstvertrag. Im letzten Dienstvertrag vom 11. Dezember 2009 lautete die Vereinbarung über die Tätigkeit wie…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche