Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel: Ermessenspielraum des Arbeitgebers bei der Zuweisung eines Arbeitsplatzes
Behörde / Gericht: Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum: 28.06.2018
Aktenzeichen: 2 AZR 436/17
Artikeltyp: Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien: Arbeitsrecht
Dokumentennummer: 18004984 ebenso Heft 12/2018, Seite 370

Ermessenspielraum des Arbeitgebers bei der Zuweisung eines Arbeitsplatzes

- BAG, Urteil vom 28.06.2018 - 2 AZR 436/17 -*

Die Parteien streiten über den Bestand des Arbeitsverhältnisses. Die Klägerin war bei einer Kommune beschäftigt. Für das Arbeitsverhältnis galt der TV-V. Die Klägerin war in EG11 eingruppiert und als Sachgebietsleitung beschäftigt. Mit der Klägerin gab es beständige Konflikte. Nach einer erfolglosen Mediation und gescheiterten Gesprächen über eine Versetzung in eine andere Abteilung, baten fünf Mitarbeiter des Sachgebiets der Klägerin um eine räumliche Versetzung der Klägerin. Die Beklagte beauftragte die Klägerin bald…

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar.
Sie haben die Möglichkeit, das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.
weitere Infos | zum Login (für das Online Angebot registrierte Abonnenten)

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche