Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Kommunale GmbHs als öffentliche Einrichtung
Autor:
Behörde / Gericht:EuGH in Luxemburg
Datum:29.10.2015
Aktenzeichen:C-174/14 – Saudaçor
Gesetz:9 Abs. 1 RL 2006/112/EG
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:EU-Recht, Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:16001569

Kommunale GmbHs als öffentliche Einrichtung

EuGH, Urteil vom 29.10.2015 – C-174/14 – Saudaçor

Tenor:

  1. Art. 9 Abs. 1 RL 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem ist dahin auszulegen, dass eine Tätigkeit wie die im Ausgangsverfahren in Rede stehende, die darin besteht, dass eine Gesellschaft an eine Region gemäß Programm-Verträgen, die sie mit ihr geschlossen hat, Dienstleistungen im Bereich der Planung und Verwaltung des regionalen Gesundheitsdienstes erbringt, eine wirtschaftliche Tätigkeit i.S. dieser Bestimmung darstellt.
  2. Art. 13 Abs. 1 RL 2006/112 ist dahin auszulegen, dass eine Tätigkeit wie die im Ausgangsverfahren in Rede stehende, die darin besteht, dass eine Gesellschaft an eine Region gemäß Programm-Verträgen, die sie mit ihr geschlossen hat, Dienstleistungen im Bereich der Planung und Verwaltung des regionalen Gesundheitsdienstes erbringt, unter der Annahme, dass sie eine wirtschaftliche Tätigkeit i.S.v. Art. 9 Abs. 1 dieser Richtlinie darstellt, von der in der erstgenannten Bestimmung vorgesehenen Regel der Behandlung als nicht mehrwertsteuerpflichtig erfasst wird, wenn, was vom vorlegenden Gericht zu überprüfen ist, davon ausgegangen werden kann, dass diese Gesellschaft als Einrichtung des öffentlichen Rechts einzustufen ist und dass sie die betreffende Tätigkeit im Rahmen der öffentlichen Gewalt ausübt, und sofern das vorlegende Gericht feststellt, dass die Befreiung der Tätigkeit nicht geeignet ist, zu größeren Wettbewerbsverzerrungen zu führen.
  3. In diesem Zusammenhang ist der Begriff der sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Rechts i.S.v. Art. 13 Abs. 1 RL 2006/112 nicht unter Heranziehung der Definition des Begriffs der Einrichtung des öffentlichen Rechts in Art. 1 Abs. 9 RL 2004/18/EG über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Bauaufträge, Lieferaufträge und Dienstleistungsaufträge auszulegen.

Bitte das Urteil über unten stehenden Link öffnen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche