Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Jacob, Ass iur. Martin

Ass. iur. Martin Jacob ist Leiter Regulierung der Pfalzwerke Netz AG, Ludwigshafen. Vor seinem Eintritt 2004 bei der Pfalzwerke AG war Ass. jur. Jacob von 1981 bis 1983 am Institut für deutsches und europäisches Verwaltungsrecht, Prof. Schmidt-Aßmann, Heidelberg, tätig und von 1983 bis 2004 bei Verbänden der Elektrizitätswirtschaft (VDEW, Frankfurt sowie DVG, Heidelberg). Arbeitsschwerpunkte von Herrn Jacob bilden die Entflechtung, Konzessionsverträge und die Netzentgeltregulierung.

Die Publikationen und Vorträge von Herrn Jacob, Jgg. 1955, beschäftigen sich insbes. mit dem Energie-, Kartell- und Regulierungsrecht.

01.01.2017
Die neue Anreizregulierungsverordnung – Übergangsprobleme bei Investitionen nach dem Basisjahr
01.07.2016
Markentrennung und kommunikative Entflechtung bei Verteilernetzbetreibern (§ 7a Abs. 6 EnWG)
11.09.2014
Anmerkung zu OLG Naumburg, Urteil vom 11.09.2014 – 2 U 122/13
09.01.2014
Anmerkung: Die Auskunftspflicht des Altkonzessionärs bei einer Neuvergabe von Wegenutzungsverträgen nach § 46 Abs. 2 Satz 4 EnWG umfasst kalkulatorische Netzdaten
01.04.2013
Aufteilung der Erlösobergrenze bei Netzübergängen gem. § 26 ARegV

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen

Virtuelle Kraftwerke als Geschäftsfeld für kommunale EVU

VKU-Infotag

26.9.2017, Karlsruhe

Die Dezentralisierung stellt neben der Digitalisierung ebenfalls einen Megatrend innerhalb der Energiewende dar, der massiven Einfluss... mehr...

Neue Netzkonzepte

Informationstag Energie

27.9.2017, Mannheim

Die technischen und wirtschaftlichen Anforderungen an die deutschen Verteilnetze nehmen kontinuierlich zu und stellen die... mehr...

Wie geht es weiter mit der Energiewende?

FGE-Tagung 2017

28.9. - 29.9.2017, Aachen

Die Katastrophe von Fukushima und der anschließend beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie sind schon über sechs Jahre her, in... mehr...