Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Maqua, Dipl.-Ing. Norbert

Dipl.-Ing. Norbert Maqua ist Vorstand der bundesweit tätigen enwima AG, Berlin. Das Beratungsspektrum der Gesellschaft umfasst Fragen der Energienetze (Netzentgelte, Netzanschlusssituationen, Netzbewertungen, Kooperationen) und des Energievertriebs (Energieeinkauf, Preisgestaltungen, Vertriebskonzepte) sowie Fragen rund um EEG und KWK-G. Ein Aufgabenschwerpunkt von Herrn Maqua liegt in der Beratung bei der Umsetzung der Anreizregulierung, dem Auslaufen von Konzessionsverträgen (auf Anbieter- oder Nachfragerseite), der Genehmigung von Netzentgelten sowie der Bewertung von Netzen.

Herr Maqua begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei der WIBERA AG in Düsseldorf. Er baute die Energieberatung der Gesellschaft am Standort Stuttgart auf. Im Anschluss leitete Herr Maqua von 1998 bis 2001 die WIBERA-Niederlassung in Berlin. Ab 2002 war er für die Energieberatung einer Mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verantwortlich. 2004 gründete Herr Maqua die enwima AG (Energie-Wirtschaft-Management) in Berlin. Deren Schwerpunkte liegen in der Beratung von Energieversorgungsunternehmen und Kommunen in Fragen der Netzkosten, Netzentgelte, Netzwerte und des Netzzugangs.

01.05.2017
Kapitalverrechnungsposten in der Kostenprüfung
01.10.2016
Kapitalkostenabgleich bei Verteilernetzbetreibern
01.03.2016
Besonderheiten bei der Bilanzierung von Energiebeschaffungs- und Absatzverträgen
01.05.2015
Geplante Novellierung der Anreizregulierungsverordnung – eine Bestandsaufnahme
01.01.2013
Kalkulatorische Kosten in der Kostenprüfung Gas für die zweite Regulierungsperiode – Kürzung der kalkulatorischen Eigenkapitalverzinsung durch eine nicht sachgerechte Auslegung der gesetzlichen Vorgaben durch die Regulierungsbehörden
01.09.2012
Kalkulatorische Kosten in der Kostenprüfung für die zweite Regulierungsperiode im Gasnetz – Kürzung der kalkulatorischen Eigenkapitalverzinsung durch eine nicht sachgerechte Auslegung der gesetzlichen Vorgaben durch die Regulierungsbehörden
01.09.2011
Behandlung des Regulierungskontos nach § 5 Anreizregulierungsverordnung (ARegV) bei der Kostenprüfung für die zweite Regulierungsperiode
01.05.2011
Wahl des Verfahrens für die 2. Regulierungsperiode im Gasnetz – vereinfachtes Verfahren vs. Regelverfahren
01.05.2010
Bilanzielle und kalkulatorische Fragen zur Mehrerlösabschöpfung (MEA) Strom und Gas
01.06.2009
Mögliche Auswirkungen der neuen handelsrechtlichen Vorschriften über die Bildung von Rückstellungen auf die Kalkulation von Netzentgelten
01.05.2008
Umsetzung der periodenübergreifenden Saldierung gemäß Strom- und GasNEV
01.12.2007
Die Anreizregulierungsverordnung – Anmerkungen zum vereinfachten Verfahren
01.05.2007
Konzessionsabgabe Gas im Durchleitungsfall
01.11.2006
Auswirkungen der Netzentgeltverordnungen auf die Bilanzierung von Strom- und Gasversorgungsnetzen sowie von Anteilen an Versorgungsunternehmen
01.03.2006
Anforderungen des EnWG und der Netzentgeltverordnungen bei Überlassung von Anlagen

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen

Virtuelle Kraftwerke als Geschäftsfeld für kommunale EVU

VKU-Infotag

26.9.2017, Karlsruhe

Die Dezentralisierung stellt neben der Digitalisierung ebenfalls einen Megatrend innerhalb der Energiewende dar, der massiven Einfluss... mehr...

Neue Netzkonzepte

Informationstag Energie

27.9.2017, Mannheim

Die technischen und wirtschaftlichen Anforderungen an die deutschen Verteilnetze nehmen kontinuierlich zu und stellen die... mehr...

Wie geht es weiter mit der Energiewende?

FGE-Tagung 2017

28.9. - 29.9.2017, Aachen

Die Katastrophe von Fukushima und der anschließend beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie sind schon über sechs Jahre her, in... mehr...