Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Westermann, RA/StB Eike Christian

RA/StB Eike Westermann ist bei der WIBERA / PwC Legal tätig und betreut als Partner vornehmlich Stadtwerke, Energieversorger sowie Länder und Kommunen in allen rechtlichen und steuerlichen Fragen.

Nach Studium und Rechtsreferendariat in Münster ist RA/StB Eike Westermann seit 2000 bei der WIBERA / PwC Legal als Rechtsanwalt und Steuerberater tätig. Er betreut dort als Partner vornehmlich Stadtwerke, Energieversorger sowie Länder und Kommunen in allen rechtlichen und steuerlichen Fragen.

01.04.2016
Aktuelle Entwicklungen bei der Strom- und Energiesteuer
01.08.2015
Aktuelle Entwicklungen bei der Strom- und Energiesteuer
01.10.2014
Aktuelle Entwicklungen bei der Strom- und Energiesteuer
01.10.2013
Der Trend zur »breiten Netzgesellschaft« – regulatorische und steuerliche Aspekte
01.12.2012
Aktuelle Entwicklungen in der Strom- und Energiesteuer 2/2012
01.06.2012
Aktuelle Entwicklungen in der Energie- und Stromsteuer
01.12.2011
Aktuelle Änderungen bei der Energie- und Stromsteuer
01.07.2011
Unternehmensverträge und aktuelle Aspekte steuerlicher Organschaften zwischen kommunalen Unternehmen
01.06.2011
Einlagen und Kapitalaufbringung bei kommunalen Unternehmen

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen

Akzeptanz für die Energiewende – Heute noch ein Thema?

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch

23.10.2017, Bamberg

Laut wissenschaftlicher Studien erfahren Erneuerbare Energien in weiten Teilen der Bevölkerung mittlerweile eine... mehr...

Grundlagen der Rechnungslegung bei Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

Seminar

25.10.2017, Würzburg

AUSGEBUCHT!
Zusätzlicher Termin in Würzburg am 24. Oktober 2017

Das Seminar stellt die... mehr...

Novelle der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) – aktuelle Aufgaben für Netzbetreiber 2017/2018

Seminar

26.10.2017, Kassel

Mit der Novelle der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) wurde ein Paradigmenwechsel vollzogen. So werden nunmehr die Kapitalkosten im Rahmen... mehr...