Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Diskriminierung jüngerer Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes beim Entgelt?
Autor:Cantauw, RAin Dr. Jutta
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:20.05.2010
Aktenzeichen:6 AZR 319/09 (A)
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:10000281 ebenso Heft 07/2010, S. 183

Diskriminierung jüngerer Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes beim Entgelt?

. . . Das BAG hat dem EuGH die Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt, ob die auf Lebensaltersstufen bezogene Grundvergütung des BAT das Verbot der Altersdiskriminierung verletzt und ob sich eine solche Altersdiskriminierung im TVöD fortsetzt. Ferner fragt das BAG, ob und wie eine solche Altersdiskriminierung von den Tarifvertragsvertragsparteien ggf. auch rückwirkend beseitigt werden kann. Die im Oktober 1962 geborene Klägerin war seit dem 1.2.2004 bei einer obersten Bundesbehörde beschäftigt. Ihr Arbeitsverhältnis unterfiel dem BAT, der die Grundvergütung nach Lebensalterss. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche