Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Empfänger der Realofferte des Versorgungsunternehmens bei fehlender Mietereigenschaft
Autor:
Behörde / Gericht:Oberlandesgericht Hamm (Nordrhein-Westfalen)
Datum:15.01.2018
Aktenzeichen:2 U 127/17
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Energie(wirtschafts)recht, Zivilrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:18004665 ebenso Heft 5/2018, Seite 141

Empfänger der Realofferte des Versorgungsunternehmens bei fehlender Mietereigenschaft

. . .- OLG Hamm, Urteil vom 15.01.2018 - 2 U 127/17 - Leitsätze der Redaktion: Vermeintlicher Kundenwechsel aufgrund angenommener Echtheit einer (Neu-) Kundenmeldung ändert nichts an der objektiven Lage des Versorgungsvertrags. Empfänger der im Leistungsangebot des Versorgungsunternehmens liegenden Realofferte zum Abschluss eines Versorgungsvertrags ist typischerweise derjenige, der die tatsächliche Verfügungsgewalt über den Versorgungsanschluss am Übergabepunkt ausübt. Grunds. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche