Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Erläuterungen zu den 2017 in Kraft tretenden EU-Mehrwertsteuerbestimmungen zum Ort der Dienstleistung im Zusammenhang mit Grundstücken
Autor:Kronawitter, Dipl.-Bw.(FH)/Dipl.-Vw./Dipl.-Hdl. Martin
Behörde / Gericht:Europäische Kommission
Datum:26.10.2015
Aktenzeichen:Erläuterungen zur DurchführungsVO (EU) Nr. 1042/2013
Gesetz:UStG, UStDV, UStAE
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:17004223 ebenso Heft 5/2017, Seite 146

Erläuterungen zu den 2017 in Kraft tretenden EU-Mehrwertsteuerbestimmungen zum Ort der Dienstleistung im Zusammenhang mit Grundstücken

. . . - Europäische Kommission, Erläuterungen vom 26.10.2015 -* Redaktionelle Hinweise: 1. Keine Rechtsverbindlichkeit der Erläuterungen der Kommission Maßgeblich für die Rechtsanwendung in umsatzsteuerlichen Sachen sind hierzulande das Umsatzsteuergesetz (UStG), die USt-Durchführungsverordnung (UStDV) sowie die Regelungen im Anwendungserlass (UStAE) und anderen Verwaltungsanweisungen. Jene Vorschriften sind ggf. unionsrechtlich auszulegen; der Vorrang des Gemeinschaftsrechts ist zu b. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche