Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Grenzpreis nach § 2 Abs. 4 Konzessionsabgabenverordnung im Jahr 2008
Autor:Markmiller, WP/RA/Dipl.-Vw. Karl F.
Behörde / Gericht:
Datum:01.02.2008
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Konzessionsabgaberecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:08000565 ebenso Heft 2/2008, S. 47

Grenzpreis nach § 2 Abs. 4 Konzessionsabgabenverordnung im Jahr 2008

. . . Nach § 2 Abs. 4 KAV dürfen Konzessionsabgaben für Strom an Sondervertragskunden (0,11 Cent/kWh) nicht vereinbart oder gezahlt werden, wenn der Preis für die Lieferung einen Grenzpreis unterschreitet. Der Grenzpreis ist der Durchschnittserlös des vorletzten Kalenderjahres je kWh aus der Lieferung von Strom an alle Sondervertragskunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes beträgt der vorläufige Grenzpreis für 2008 8,02 Cent/kWh. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um rd. 11,23% . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche