Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Grundgebühr Wasser und Abwasser trotz Versorgungsunterbrechung
Autor:
Behörde / Gericht:Verwaltungsgericht Potsdam
Datum:19.06.2013
Aktenzeichen:8 K 606/11
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Abwasserrecht, Konzessionsabgaberecht, Wasserrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:13002515 ebenso Heft 10/2013, Seite 278

Grundgebühr Wasser und Abwasser trotz Versorgungsunterbrechung

. . . - Urteil des VG Potsdam vom 19.6.2013 - 8 K 606/11 -1 Leitsätze der Redaktion: Eine vorübergehende Unterbrechung einer öffentlich-rechtlichen Trinkwasserbelieferung wirkt sich grundsätzlich nicht auf das Bestehen der Gebührenpflicht hinsichtlich der Grundgebühren aus, jedenfalls dann nicht, wenn die Einstellung der Versorgung aus Gründen der öffentlichen Sicherheit erfolgte, die der Sphäre des Gebührenschuldners zuzurechnen sind, dieser es also se. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche