Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Kehrtwende: Keine wettbewerbsrechtliche Störerhaftung des Geschäftsführers
Autor:Brändle, RA Michael
Behörde / Gericht:Bundesgerichtshof Karlsruhe (BGH)
Datum:18.06.2014
Aktenzeichen:I ZR 242/12
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Energie(wirtschafts)recht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbs-/Kartellrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:15003260 ebenso Heft 1/2015, Seite 23

Kehrtwende: Keine wettbewerbsrechtliche Störerhaftung des Geschäftsführers

. . . - BGH, Urteil vom 18.06.2014 - I ZR 242/12 -* Leitsätze des Gerichts: Der Geschäftsführer haftet für unlautere Wettbewerbshandlungen der von ihm vertretenen Gesellschaft nur dann persönlich, wenn er daran entweder durch positives Tun beteiligt war oder wenn er die Wettbewerbsverstöße aufgrund einer nach allgemeinen Grundsätzen des Deliktsrechts begründeten Garantenstellung hätte verhindern müssen. Allein die Organstellung. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche