Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Keine Anpassung der Vergütung von Photovoltaikanlagen zum 1. Juli 2011
Autor:Wintergerst, WP/StB/RAin Sigrid
Behörde / Gericht:
Datum:01.07.2011
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:EEG
Rechtsstand:
Dokumentennummer:11001134 ebenso Heft 7/2011, S. 180

Keine Anpassung der Vergütung von Photovoltaikanlagen zum 1. Juli 2011

. . . Die Bundesnetzagentur hat die aktuellen Zahlen über den Zubau von Photovoltaik(PV)-Anlagen im Zeitraum März bis Mai 2011 bekannt gegeben. In dieser Zeit sind PV-Anlagen mit einer installierten Leistung von insgesamt etwa 700 Megawatt in Betrieb genommen worden. Hochgerechnet auf zwölf Monate entspricht dies einem jährlichen Zubauwert von ca. 2.800 Megawatt. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht diese Hochrechnung vor, um die Degressionssätze der Vergütung des eingespeisten EEG-Stroms zu bestimmen. Voraussetzung für eine Änderung der Vergütungssätze . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche