Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung von aktivierten Mietzahlungen
Autor:Nowak, WP/StB Dipl.-Oec. Edmund
Behörde / Gericht:Finanzgericht Münster
Datum:20.07.2018
Aktenzeichen:4 K 493/17 G
Gesetz:
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Gewerbesteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:18004976 ebenso Heft 12/2018, Seite 362

Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung von aktivierten Mietzahlungen

. . . * Leitsatz der Redaktion: Für Miet- und Pachtzinsen, ist - soweit sie in einen Aktivposten »unfertige Erzeugnisse« einbezogen werden -, keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung gemäß § 8 Nr. 1 lit. d) GewStG vorzunehmen. Das Finanzgericht Münster hat mit jetzt bekannt gewordenem Urteil vom 20.07.2018 - 4 K 493/17 G entschieden, dass Miet- und Pachtzinsen, soweit sie in einen Aktivposten »unfertige Erzeugnisse« einbezogen werden, nicht gemäß § 8 Nr. 1 lit. d) GewStG hinzuzurechnen si. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche