Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Leitsätze: Zur Bestimmung der Erlösobergrenze für die erste Anreizregulierungsperiode
Autor:
Behörde / Gericht:Oberlandesgericht Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)
Datum:24.03.2010
Aktenzeichen:VI-3 Kart 166/09 (V)
Gesetz:ARegV
Typ:Rechtsprechung
Kategorien:Energie(wirtschafts)recht, Betriebswirtschaft
Rechtsstand:
Dokumentennummer:10000287 ebenso Heft 08/2010, S. 203

Leitsätze: Zur Bestimmung der Erlösobergrenze für die erste Anreizregulierungsperiode

. . . - Beschluss des OLG Düsseldorf vom 24.3.2010 - VI-3 Kart 166/09 (V)1 - 1. Die Übergangsregelung des § 6 Abs. 2 ARegV gibt der Regulierungsbehörde verbindlich vor, bei der Bestimmung der Erlösobergrenzen für die erste Anreizregulierungsperiode das Ergebnis der in der letzten Entgeltgenehmigung vorgenommenen Kostenprüfung als Ausgangsniveau heranzuziehen. Dieses ist weder um Plankosten des Jahres 2009 noch vor dem Hintergrund nachträglicher Erkenntnisse aus der Rechtsprechung . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche