Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Recht eines Arbeitnehmers ein Betriebsratsmitglied zum Personalgespräch mitzunehmen
Autor:Schiepel, RA André A.
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:20.04.2010
Aktenzeichen:1 ABR 85/08
Gesetz:BetrVG
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:10000101 ebenso Heft 10/2010, S. 259

Recht eines Arbeitnehmers ein Betriebsratsmitglied zum Personalgespräch mitzunehmen

. . . Ein Betriebsrat hat vom Arbeitgeber im Wege eines Unterlassungsanspruches verlangt, zukünftig Mitarbeitern nicht mehr zu verwehren, bei Gesprächen über ihre tarifvertraglich relevanten Tätigkeitsbeschreibungen ein Betriebsratsmitglied hinzuzuziehen. Das BAG hat sich in diesem Zusammenhang grundsätzlich mit der Frage der Hinzuziehung von Betriebsratsmitgliedern zu Personalgesprächen befasst. Es hält insofern fest, dass ein genereller Anspruch eines Arbeitnehmers, auf Anwesenheit eines Betriebsratsmitglieds bei einem Personalgespräch, nicht besteht. Dies begr. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche