Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Schwerbehindertenzusatzurlaub bei Krankheit
Autor:Cantauw, RAin Dr. Jutta
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:23.03.2010
Aktenzeichen:9 AZR 128/09
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:10000292 ebenso Heft 08/2010, S. 210

Schwerbehindertenzusatzurlaub bei Krankheit

. . . Der schwerbehinderte Kläger war von Anfang September 2004 bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses Ende September 2005 arbeitsunfähig erkrankt. Der Kläger verlangt für 2004 und 2005 Abgeltung des Schwerbehindertenzusatzurlaubs und des tariflichen Mehrurlaubs (gem. MTV für die Angestellten der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte). Die Klage auf Abgeltung des Schwerbehindertenzusatzurlaubs hatte Erfolg. Nach der kürzlich geänderten Rechtsprechung des BAG muss der gesetzliche Mindesturlaub bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses abgegolten werden, wenn der Urlaub nicht gewährt. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche