Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Sonderkündigungsschutz bei Unkenntnis der Schwerbehinderung
Autor:Schiepel, RA André A.
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:09.06.2011
Aktenzeichen:– 2 AZR 703/09 –
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:11001234 ebenso Heft 10/2011, Seite 274

Sonderkündigungsschutz bei Unkenntnis der Schwerbehinderung

. . . - BAG, Urteil vom 9.6.2011 - 2 AZR 703/09 - Das BAG hatte über die Kündigungsschutzklage eines schwerbehinderten Arbeitnehmers zu entscheiden. Die beklagte Arbeitgeberin hatte das Arbeitsverhältnis des Klägers im Mai 2007 außerordentlich, fristlos gekündigt. Der Kläger war zu diesem Zeitpunkt als schwerbehinderter Menschen mit einem GdB von 100 anerkannt. Dem Arbeitgeber hatte er das Vorliegen dieser Schwerbehinderung nicht mitgeteilt. Er hatte aber in einem weiteren Rechtsstreit mit dem Arbeitgeber zuvor über se. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche