Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Steuerliche Behandlung der Entschädigungen für ehrenamtliche Mitglieder kommunaler Vertretungen – Regelung ab VZ 2007 und Änderungen ab VZ 2009
Autor:
Behörde / Gericht:Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main
Datum:17.07.2013
Aktenzeichen:S-2337 A – 35 – St 211
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Einkommensteuer/SolZ, Sonstiges Kommunalrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:13002529 ebenso Heft 11/2013, Seite 304

Steuerliche Behandlung der Entschädigungen für ehrenamtliche Mitglieder kommunaler Vertretungen – Regelung ab VZ 2007 und Änderungen ab VZ 2009

. . . - Verfügung der OFD Frankfurt am Main vom 17.07.2013 - S-2337 A - 35 - St 211 - A. Allgemeines Die den ehrenamtlichen Mitgliedern kommunaler Vertretungen gewährten Entschädigungen unterliegen grundsätzlich als Einnahmen aus »Nichtselbständiger Arbeit« im Sinne des § 19 EStG dem Lohnsteuer-Abzug (etwas anderes gilt nach meinen Erlassen vom 21.12.2007 und 09.06.2009 - S 2337 A - 001 - II 3b - für kommunale Volksvertreter, vgl. ofix: EStG/3/2). Dies trifft insbesondere für Entschädigungen zu, die für Ve. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche