Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Steuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro)Fahrrädern
Autor:
Behörde / Gericht:
Datum:13.03.2019
Aktenzeichen:
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Einkommensteuer/SolZ
Rechtsstand:
Dokumentennummer:19005263 ebenso Heft 6/2019, Seite 184

Steuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro)Fahrrädern

. . .- Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom 13.03.2019 - Überlässt der Arbeitgeber oder auf Grund des Dienstverhältnisses ein Dritter dem Arbeitnehmer ein betriebliches Fahrrad zur privaten Nutzung, gilt vorbehaltlich der Regelung des § 3 Nummer 37 EstG für die Bewertung dieses zum Arbeitslohn gehörenden geldwerten Vorteils Folgendes: 1. Nach § 8 Absatz 2 Satz 10 EstG wird hiermit als monatlicher Durchschnittswert der privaten Nutzung (einschließlich Privatfahrten, Fahrten zwischen Wohnung . . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche