Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Steuerliche Gewinnermittlung und Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EstG – Übergang auf die »Heubeck-Richttafeln 2018 G«
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesministerium der Finanzen (BMF), Berlin
Datum:19.10.2018
Aktenzeichen:IV C 6 – S 2176/07/10004 :001 – 2018/0833103
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Bilanzsteuerrecht, Einkommensteuer/SolZ
Rechtsstand:
Dokumentennummer:19005046 ebenso Heft 1/2019, Seite 23

Steuerliche Gewinnermittlung und Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EstG – Übergang auf die »Heubeck-Richttafeln 2018 G«

. . .- BMF-Schreiben vom 19.10.2018, IV C 6 - S 2176/07/10004 :001 - 2018/0833103 -* Bei der Bewertung von Pensionsrückstellungen sind u.a. die anerkannten Regeln der Versicherungsmathematik anzuwenden (§ 6a Absatz 3 Satz 3 Einkommensteuergesetz - EStG). Sofern in diesem Zusammenhang bislang die »Richttafeln 2005 G« von Professor Klaus Heubeck verwendet wurden, ist zu beachten, dass diese durch die »Heubeck-Richttafeln 2018 G« ersetzt wurden. Das BMF-Schreiben vom 16. D. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche