Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Stromsteuerbefreiung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 Buchstabe b StromStG; Leistungsbeziehungen und Leistungsgegenstand; Konkretisierung der Leistungsbeziehungen durch § 12b Abs. 4 StromStV
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesministerium der Finanzen (BMF), Berlin
Datum:23.03.2015
Aktenzeichen:III B 6 – V 4250/05/10003, DOK 2015/0042944
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:EEG, KWK-G, Stromsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:15003481 ebenso Heft 5/2015, Seite 149

Stromsteuerbefreiung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 Buchstabe b StromStG; Leistungsbeziehungen und Leistungsgegenstand; Konkretisierung der Leistungsbeziehungen durch § 12b Abs. 4 StromStV

. . . - BMF, Schreiben vom 23.03.2015 - III B 6 - V 4250/05/10003, DOK 2015/0042944 - Strom ist nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 Buchstabe b StromStG von der Steuer befreit, wenn er in Anlagen mit einer elektrischen Nennleistung von bis zu zwei Megawatt erzeugt und von demjenigen, der die Anlage betreibt oder betreiben lässt, an Letztverbraucher geleistet wird, die den Strom im räumlichen Zusammenhang zu der Anlage entnehmen. Durch die zweite Verordnung zur Änderung der Energiesteuer- und der Stromsteuer- Durchführungsverordnung vom 24. Juli 20. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche