Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Umsatzsteuerliche Behandlung des Legens von Hauswasseranschlüssen
Autor:
Behörde / Gericht:Bayerisches Landesamt für Steuern
Datum:25.06.2009
Aktenzeichen:S 7221.1.1-1/16 St34
Gesetz:
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Gebühren- und Beitragsrecht; Strom- und Gastarife; Netzentgelte, Wasserrecht, Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:09000473 ebenso Heft 08/2009, S. 193

Umsatzsteuerliche Behandlung des Legens von Hauswasseranschlüssen

. . . Konsequenzen aus den BFH-Urteilen vom 8.10.2008 – V R 61/03 und – V R 27/06 – - Schreiben des Bayerischen Landesamts für Steuern vom 25.6.2009 - S 7221.1.1-1/16 St34 -1 Mit den Urteilen vom 8.10.2008 (Az. V R 61/03 und V R 27/06)2 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass das Legen eines Hauswasseranschlusses durch ein Wasserversorgungsunternehmen gegen gesondert berec. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche