Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Umsatzsteuerpflicht kommunaler Zuschüsse im Abwasserbereich
Autor:
Behörde / Gericht:Finanzgericht Mecklenburg Vorpommern (in Greifswald)
Datum:11.11.2004
Aktenzeichen:2 K 419/02
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht, Sozialversicherung
Rechtsstand:
Dokumentennummer:06000687 ebenso Heft 2/2006, Seite 46

Umsatzsteuerpflicht kommunaler Zuschüsse im Abwasserbereich

. . .- Urteil des FG Mecklenburg-Vorpommern vom 11.11.2004 - 2 K 419/02 - (Nicht rechtskräftig, Revision beim BFH, Az.: V R 20/05) Werden Fördermittel, die einer Stadt vom Land oder vom Bund für ganz konkret beschriebene abwasserwirtschaftliche Baumaßnahmen gewährt worden waren, von der Gemeinde an ein Wasserentsorgungsunternehmen nur zu dem Zweck weitergeleitet, um eben diese abwasserwirtschaftlichen Baumaßnahmen zu finanzieren, so handelt es sich bei den weitergeleiteten Fördermitteln um unechte und somit umsatzste. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche