Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Umsatzsteuerrechtliche Behandlung der Wärme- und Kältenetzförderung nach den §§ 5 a, 7 a des Gesetzes für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) sowie der Wärme- und Kältespeicherförderung nach den §§ 5 b, 7 b KWK
Autor:
Behörde / Gericht:Bundesministerium der Finanzen (BMF), Berlin
Datum:26.03.2013
Aktenzeichen:– IV D 2 - S 7124/07/10002 :010; DOK 2013/0286981 –
Gesetz:UStG, KWKG
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:13002371 ebenso Heft 6/2013, Seite 161

Umsatzsteuerrechtliche Behandlung der Wärme- und Kältenetzförderung nach den §§ 5 a, 7 a des Gesetzes für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) sowie der Wärme- und Kältespeicherförderung nach den §§ 5 b, 7 b KWK

. . . - Schreiben des BMF vom 26.3.2013 - IV D 2 - S 7124/07/10002 :010; DOK 2013/0286981 - I. Förderung des Neu- und Ausbaus von Wärme- und Kältenetzen Bei der Erzeugung von Strom aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK-Anlagen) im Sinne von § 3 Absatz 2 KWKG entsteht zusätzlich Nutzwärme, d. h. aus einem KWK-Prozess ausgekoppelte Wärme, die außerhalb der KWK-Anlage für die Raumheizung, die Warmwasserbereitung, die Kälteerzeugung oder als Prozesswärme verwendet wird. Nach § 4 Absatz 1 Satz 1 KWKG sind Netz. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche