Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Umsatzsteuersatz für die Lieferung von Rapsöl
Autor:
Behörde / Gericht:Oberfinanzdirektion Karlsruhe
Datum:05.04.2011
Aktenzeichen:S 7221 - Karte 3
Gesetz:UStG
Typ:Verwaltungsanweisungen
Kategorien:Umsatzsteuer
Rechtsstand:
Dokumentennummer:11001247 ebenso Heft 11/2011, Seite 298

Umsatzsteuersatz für die Lieferung von Rapsöl

. . . - Verfügung der OFD Karlsruhe vom 5.4.2011 - S 7221 - Karte 3 - Zu der Frage, ob die Lieferung von Rapsöl dem ermäßigten Steuersatz oder dem Regelsteuersatz unterliegt, gilt Folgendes: 1. Genießbares Rapsöl Die Lieferung von Rapsöl (auch raffiniertes Rapsöl) unterliegt dem ermäßigten Steuersatz nach § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG i.V. mit Nr. 26 Buchst. d der Anlage 2, wenn es im Zeitpunkt der Lieferung (z.B. durch eine Ölmühle) für die menschliche Ernährung geeignet ist. Auf die tatsächliche. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche