Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Titel:Unwirksame Stichtagsregelung bei Sonderzahlung mit Mischcharakter (»Weihnachtsgratifikation«)
Autor:Cantauw, RAin Dr. Jutta
Behörde / Gericht:Bundesarbeitsgericht Erfurt (BAG)
Datum:13.11.2013
Aktenzeichen:10 AZR 848/12
Gesetz:
Typ:Arbeitshilfen und Hinweise
Kategorien:Arbeitsrecht
Rechtsstand:
Dokumentennummer:14002729 ebenso Heft 1/2014, Seite 27

Unwirksame Stichtagsregelung bei Sonderzahlung mit Mischcharakter (»Weihnachtsgratifikation«)

. . . - BAG, Urteil vom 13.11.2013 - 10 AZR 848/12 - Das BAG hat sich erneut mit der Zulässigkeit von Stichtagsklauseln bei Sonderzahlungen befasst und entschieden, dass Sonderzahlungen mit Mischcharakter, d.h. Sonderzahlungen, die zumindest auch bereits erbrachte Arbeitsleistung vergüten, in Formularverträgen nicht mit Stichtagsregelungen versehen werden können. Die Beklagte zahlte dem Kläger jeweils neben dem Novembergehalt eine als »Weihnachtsgratifikation« bezeichnete Sonderleistung in Höhe eines Bruttomonatsgehalt. . .

Dieser kostenpflichtige Artikel ist nur für registrierte Nutzer online verfügbar. Sie haben die Möglichkeit das Angebot ohne weitere Verpflichtungen kennen zu lernen.

Schnellsuche

Erweiterte Suche