Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Energie- und Stromsteuer 2019
Referenten:
RA/FAStR Ralf Reuter, PWC PricewaterhouseCoopers GmbH, Düsseldorf
RA Thomas Übleiß, PricewaterhouseCoopers GmbH, Düsseldorf
RAin, LL.M. oec. Anna Stuch, PricewaterhouseCoopers GmbH, Düsseldorf

Dienstag, 29. Oktober 2019 von 10:00 bis 12:00, Nr. 20191029

Sie werden über die wichtigsten Anpassungen des Energie- und Stromsteuergesetzes informiert, die durch das „Gesetz zur Neuregelung von Stromsteuerbefreiungen sowie zur Änderung energiesteuerlicher Vorschriften“ am 1. Juli 2019 in Kraft getreten sind. Von besonderer Bedeutung sind hier die Neuregelungen der Stromsteuerbefreiungen gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 1 StromStG (Steuerbefreiung für Strom aus erneuerbaren Energien) und § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG (Steuerbefreiung für dezentrale Versorgungskonzepte). Im Online-Seminar wird auf aktuelle Änderungen durch die Rechtsprechung und aufgrund von Verlautbarungen der Zollverwaltung hingewiesen, u.a. zum Status als Unternehmen des Produzierenden Gewerbes, zum Begriff des sog. Verwenders, zur Steuerbefreiung für den Stromeinsatz zur Stromerzeugung, zur energiesteuerlichen Entlastung bei der thermischen Abfall- und Abluftbehandlung sowie zum Umgang mit den neuen Aufzeichnungspflichten für Stromversorger und Erdgaslieferer.

Diese aktuellen Entwicklungen werden aufgegriffen und im Rahmen dieses Online-Seminars näher erläutert.

Die Gebühr für das Online-Seminar beträgt 125,00 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Weitere Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Seminarbeschreibung.

Anmeldung

Am einfachsten melden Sie sich über unser Anmeldeformular zu den Seminaren an. Sie können sich aber auch per Fax oder schriftlich anmelden. Den Link zur Anmeldung finden Sie ebenfalls am Ende der jeweiligen ausführlichen Seminarbeschreibung. Zur Dokumentation Ihrer Fortbildung erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme.

Schnellsuche

Erweiterte Suche