Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen
Einführung in das Stromsteuerrecht
Referenten:
Dipl.-Finanzwirt (FH) Andreas Clouth, Zollkanzlei Peterka, Düsseldorf
RA Stefan Ulrich, LL.M., Zollkanzlei Peterka, Düsseldorf

Dienstag, 17. Mai 2022 von 10:00 bis 12:00, Nr. 20220517

Das Stromsteuergesetz bildet die Grundlage für die Besteuerung von elektrischem Strom. Wie bei den anderen Verbrauchssteuern erhebt zwar die Zollverwaltung die Stromsteuer, indes sind es in erster Linie die Unternehmen, die die Stromsteuer in ihren Warenpreis einkalkulieren und auch die Stromsteuer an den Fiskus abführen, wenn sie Versorger sind.

Das Online-Seminar bietet eine Einführung und eine kompakte Darstellung des Stromsteuerrechts. Im Fokus stehen die gesetzlichen Begriffsbestimmungen, die Regelungen zur Entstehung der Stromsteuer, des Steuerschuldners und der Steueranmeldung mit den jeweils dazugehörenden Pflichtenkreisen.

Die Veranstaltung zeigt die Systematik der Steuerentstehung, Steuerschuldnerschaft, Steuervergünstigungen und Steueranmeldung nach dem Stromsteuergesetz auf und soll die Teilnehmer befähigen, in der täglichen Arbeit die jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften aufzufinden und möglichst korrekt anzuwenden.

Die Gebühr beträgt 165,00 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Weitere Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Seminarbeschreibung.

 

Anmeldung

Am einfachsten melden Sie sich über unser Anmeldeformular zu den Seminaren an. Sie können sich aber auch per Fax oder schriftlich anmelden. Den Link zur Anmeldung finden Sie ebenfalls am Ende der jeweiligen ausführlichen Seminarbeschreibung. Zur Dokumentation Ihrer Fortbildung erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme.

Schnellsuche

Erweiterte Suche