Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Aktuelle Praxisfragen zum EEG 2023

Referent:
RA Wolfdieter v. Hesler, Höch und Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Essen

Mittwoch, 07. Dezember 2022 von 10:00 bis 12:00, Nr. 20221207

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz wird mit Wirkung zum 1. Januar 2023 abermals erheblich novelliert - EEG 2023.

Schon im 2. Halbjahr 2022 wurde die EEG-Umlage abgeschafft und das EEG förderrechtlich teilweise überarbeitet. Die entsprechenden Änderungen stehen - soweit sie die Anlagenförderung betreffen - noch unter beihilferechtlichem Vorbehalt und sind für 2022 voraussichtlich zur Jahresabrechnung im Februar 2023 erstmals umzusetzen.

Fördervoraussetzungen und -modalitäten wurden insbesondere für Solaranlagen, Windenergie und Biomasse teilweise erheblich geändert. Das System der Pönalisierung wurde vollständig neu gefasst. Daneben wurde die kommunale Beteiligung ausgeweitet und die „Bürgerenergie“ feiert fröhliche Urstände.

Die Gebühr für das Online-Seminar beträgt 165,00 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Weitere Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Seminarbeschreibung.

Anmeldung

Am einfachsten melden Sie sich über unser Anmeldeformular zu den Seminaren an. Sie können sich aber auch per Fax oder schriftlich anmelden. Den Link zur Anmeldung finden Sie ebenfalls am Ende der jeweiligen ausführlichen Seminarbeschreibung. Zur Dokumentation Ihrer Fortbildung erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme.

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche