Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Reguläre und außerordentliche Preisanpassungen Strom und Gas

Referenten:
RAin Janka Schwaibold, LL.M., Schalast Rechtsanwälte, Hamburg
RAin Victoria Boss, Schalast Rechtsanwälte, Hamburg

Donnerstag, 15. September 2022 von 10:00 bis 12:00, Nr. 20220915

Preise bestimmen die Branche wie nie zuvor. Nach Ausrufen der Alarmstufe treten neben reguläre Preisanpassungsrechte nun Sonderregelungen nach dem novellierten EnSiG und einer noch zu erlassenden Verordnung.

Versorger bereiten sich auf reguläre Preisanpassungen vor, wobei der Umgang mit der neuen Gasspeicherumlage geklärt werden muss. Außerordentliche Preisänderungen können unternehmensindividuell nach § 24 EnSiG drohen, ist dann aber die Umlageverordnung in Kraft, gibt es auch hier eine neue Umlage, die an den Kunden weitergegeben werden muss. 

Wir geben einen Überblick über allgemeine Anforderungen nach aktueller Gesetzeslage und Tipps für Darstellung und Ablauf.

Die Gebühr für das Online-Seminar beträgt 165,00 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Vertreter der öffentlichen Hand erhalten einen Preisnachlass von 10%. Weitere Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Seminarbeschreibung.

Anmeldung

Am einfachsten melden Sie sich über unser Anmeldeformular zu den Seminaren an. Sie können sich aber auch per Fax oder schriftlich anmelden. Den Link zur Anmeldung finden Sie ebenfalls am Ende der jeweiligen ausführlichen Seminarbeschreibung. Zur Dokumentation Ihrer Fortbildung erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme.

Autoren:

Fachartikel:

Erweiterte Suche