Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Adenauer: Betriebsführungsverträge und Unbundling im Energiesektor, 2018

'Buchcover von: '
Adenauer: Betriebsführungsverträge und Unbundling im Energiesektor, 2018

348 S., geb., 92,00 €, ISBN 978-3-8487-5072-6 Nomos Verlagsgesellschaft 76530 Baden-Baden Tel. 0 72 21/21 04-0 Fax 0 72 21/21 04-65

bawidamann(at)nomos.de

www.nomos.de

Preis: 92,00 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Der Verfasser untersucht im vorliegenden Werk die Frage, ob Betriebsführungsverträge im Rahmen der Entflechtung von vertikal integrierten Energieversorgungsunternehmen, insbesondere auf der Verteilernetzebene, zur Anwendung kommen können.

Bisher wird die sogenannte Pachtlösung favorisiert. Die Verwendung eines Betriebsführungsvertrages wird von der Literatur mit dem Argument abgelehnt, der Verteilernetzbetreiber sei stets den Weisungen des Verteilernetzeigentümers unterworfen. Hierin liege ein Verstoß gegen die Regelung des § 7a Abs. 4 S. 5 EnWG.

Der Verfasser macht deutlich, dass ein schuldrechtliches Weisungsrecht in relevanter Weise abbedungen werden kann. Gesellschaftsrechtlich unterliegt ein Betriebsführungsvertrag denselben Regelungen wie der bisher von der Literatur favorisierte Betriebspachtvertrag. Eine Delegation der Leitungsmacht des Leitungsorgans des Verteilernetzeigentümers auf den Verteilernetzbetreiber ist möglich, sie findet ihre Grenze, wenn das Fortführungsinteresse betroffen ist. Das Werk ist Teil der Reihe »Kartell- und Regulierungsrecht«, Band 25.

Weitere Informationen (pdf)

Aktuelles

Green Deal: Neue EU-Plattform für Kohle und CO2- intensive Regionen

29.06.2020 Die sog. Just Transition Platform (JTP) - Plattform für einen gerechten Übergang im Rahmen des europäischen Green Deal - soll die Mitgliedstaaten bei der Ausarbeitung ihrer... mehr...

Stromverbrauch im ersten Halbjahr 2020

27.06.2020 Zahlen des Bundesverbandes der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigen, dass sich nach dem Corona-bedingten Einbruch des Stromabsatzes am deutschen Strommarkt vordergründig... mehr...

Fristverlängerung für die Umsetzung des (neuen) § 2b UStG?

27.05.2020 Schon vor der Corona-Krise war eine Fristverlängerung für die Umsetzung der einschneidenden Steuervorschrift für kommunale Unternehmen bis Ende 2022 angedacht. Angesichts der Pandemie... mehr...

Schnellsuche

Erweiterte Suche