Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Almeling/Böhm: Betriebswirtschaftliche Prüfung nach ISAE 3000 (Revised), 1. Auflage 2017

'Buchcover von: '
Almeling/Böhm: Betriebswirtschaftliche Prüfung nach ISAE 3000 (Revised), 1. Auflage 2017

138 S., brosch., 44,00 €, ISBN 978-3-8021-2068-8, IDW-Verlag, 40420 Düsseldorf

post(at)idw-verlag.com

www.idw-verlag.com

Preis: 44,00 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Der Kurzkommentar ist das erste Buch in deutscher Sprache, das sich mit den Umsetzungs- und Zweifelsfragen der Anwendung des ISAE 3000 (Revised) auseinandersetzt. „Sonstige betriebswirtschaftliche Prüfungen“ werden ein zunehmend wichtiges Angebot im Produktportfolio des Wirtschaftsprüferberufsstandes.

Der International Standard on Assurance Engagements ISAE 3000 (Revised) spielt hierbei eine zentrale Rolle, da er für sämtliche betriebswirtschaftliche Prüfungen angewendet werden kann, für die es keine gesonderten Standards gibt. Des Weiteren wird der ISAE 3000 (Revised) als Grundlage für die Entwicklung weiterer Standards in diesem Bereich dienen.

Die Vorteile des Kurzkommentars auf einen Blick:

  • stellt des ISAE 3000 (Revised) im historischen Kontext dar und erklärt, warum der ISAE 3000 überarbeitet wurde,
  • verschafft einen Überblick über die unterschiedlichen Auftragsarten nach ISAE 3000 (Revised) sowie von deren Merkmalen und Vor- und Nachteilen und vermittelt dabei die Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Prüfung,
  • erklärt den Anwendungsbereich des ISAE 3000 (Revised) und bietet Lösungen an für damit zusammenhängende Zweifelsfragen,
  • vermittelt die wichtigen Änderungen gegenüber dem alten ISAE 3000,
  • erläutert das Konzept „hinreichende Sicherheit“,
  • behandelt die Zweifelsfragen zu „begrenzter Sicherheit“ und bietet praktische Lösungen zum Umgang mit diesbezüglichen Inkonsistenzen im ISAE 3000 (Revised) an,
  • behandelt die Anforderungen an den Vermerk und enthält Beispielvermerke.

Aktuelles

EU-Fusionskontrolle: 52 Mio. Euro gegen GE wegen unrichtiger Angaben

08.04.2019 Nach der EU-Fusionskontrollverordnung sind Unternehmen in einem Fusionskontrollverfahren verpflichtet, sachlich richtige und nicht irreführende Angaben zu machen. Dass auch die... mehr...

Europäische Rat beschließt Änderung der Gasrichtlinie

15.04.2019 Die Vorschriften für den Erdgasbinnenmarkt der EU gelten künftig auch für Leitungen nach und aus Drittländern. Der Rat hat eine Änderung der sogenannten Gasrichtlinie förmlich... mehr...

Bußgelder wegen Manipulation im Energiegroßhandel verhängt

20.02.2019 Die Bundesnetzagentur hat in einem Fall von Marktmanipulation auf dem Gasmarkt Bußgelder gegen Uniper Global Commodities SE (Uniper) in Höhe von 150.000 Euro und gegen zwei Händler in... mehr...

Schnellsuche

Erweiterte Suche