Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

Bartl u.a.: GmbH-Recht, Heidelberger Kommentar, 7. Aufl. 2013

'Buchcover von: '
Bartl u.a.: GmbH-Recht, Heidelberger Kommentar, 7. Aufl. 2013

XXIV, 1.376 S., geb., 139,99 €, ISBN 978-3-8114-4214-6 (Heidelberger Kommentar), C.F. Müller Verlag Hüthig GmbH & Co.KG, Im Weiher 10, 69121 Heidelberg

Preis: 139,99 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Der nunmehr in der siebten Auflage erschienene Kommentar zum GmbH-Gesetz aus der Reihe der Heidelberger Kommentare richtet sich vorwiegend an Praktiker, was sich insbesondere auch daran zeigt, dass dieses Werk - insofern ungewöhnlich für einen Kommentar - neben der eigentlichen Kommentierung des GmbHG dem Leser eine Vielzahl von weiteren Hilfen rund um die GmbH bereitstellt. Das Werk behandelt diese Gesellschaftsform, die nach wie vor ihre große Bedeutung behalten hat, umfassend.

Das Buch ist in vier Kapitel gegliedert. Naturgemäß nimmt das erste Kapitel mit der Kommentierung des GmbH-Gesetzes auf rd. 700 Seiten den Schwerpunkt ein.

Doch wo andere Kommentare aufhören, fängt dieser Kommentar erst an. Denn in der zweiten Hälfte dieses Werkes widmen sich die anschließenden Kapitel 2 und 3 den eng mit dem GmbH-Recht verwachsenen Rechtsgebieten. Somit wer den neben einer systematischen und klar strukturierten Kommentierung des GmbH-Gesetzes in jeweils eigenen Kapiteln auch das Konzernrecht und die Besteuerung der GmbH umfassend dargestellt. In Kapitel 4 liefert das Werk dem Praktiker eine wertvolle Unterstützung durch eine überaus umfangreiche Zusammenstellung einschlägiger Muster - u.a. zur Errichtung, Umwandlung oder Auflösung der GmbH - und Formulare (insgesamt 100 Vorlagen!). Schritt für Schritt wird hier der Weg der GmbH von der Gründung bis zur Auflösung praxisgetreu widergegeben.

Schließlich werden in einem umfangreichen Anhang die wesentlichen Nebenbestimmungen in Zusammenhang mit der GmbH abgedruckt (u.a. UmwG, PartG, HGB, AktG, MitbestG, HRV).

In der aktuellen Auflage sind die ersten Erfahrungen mit dem MoMiG umfassend eingearbeitet. Die zahlreichen Leitentscheidungen des Bundesgerichtshofs, des EuGH und der Oberlandesgerichte sind ebenso wie die einschlägige Literatur berücksichtigt. In das Werk haben alle Gesetzesänderungen bis September 2013 Eingang gefunden.

Wer sich über das Thema GmbH einen abschließenden Gesamtüberblick verschaffen möchte ohne dabei eine Reihe verschiedener Bücher wälzen zu müssen, sollte auf diesen Kommentar zurückgreifen.

Weitere Informationen (pdf)

Aktuelles

Novelle der nationalen und europäischen Regelungen zu Batterien

04.08.2020 Die Europäische Kommission plant, bis Oktober 2020 einen Vorschlag zur Novelle der EU-Batterierichtlinie 2006/66/EG vorzulegen. Der Umstieg auf ein elektrifiziertes Energiesystem lasse... mehr...

Kohleausstiegsgesetz: Stromerzeuger STEAG scheitert vor dem BVerfG

18.08.2020 Mehrheitlich kommunale Unternehmen können sich laut Bundesverfassungsgericht (BVerfG) nicht auf ihre materiellen Grundrechte berufen. Das BVerfG hat den Antrag des Essener Energiekonzerns... mehr...

Branchenbild 2020 der deutschen Wasserwirtschaft

18.06.2020 Das Branchenbild 2020 ist ein Bericht über die Vielfalt der Aufgaben der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung in Deutschland und die hiermit verbundenen zukünftigen... mehr...

Schnellsuche

Erweiterte Suche