Online-Forum für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht der Versorgungs- und kommunalen Unternehmen

EBNER STOLZ: Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2016/2017, Ratgeber, 1. Auflage, 2016

'Buchcover von: '
EBNER STOLZ: Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2016/2017, Ratgeber, 1. Auflage, 2016

367 S., kart., 39,80 €, ISBN 978-3-08-318453-9, online (Nutzungsdauer mind. 1 Jahr), € 3,00 (Monatspreis), ISBN: 978-3-08-188400-4, Stollfuß Verlag

www.stollfuss.de

Preis: 39,80 € einschl. Umsatzsteuer (Buchpreisbindung)
Über das Buch

Aktuelle Änderungen, Gestaltungen, Ausblick

Das Jahr 2016 hat im Bereich des Steuer- und Wirtschaftsrechts, insbesondere durch zahlreiche Änderungsgesetze, grundlegende Veränderungen mit sich gebracht.

Der Ratgeber informiert praxisnah und verständlich sowohl über die im Jahr 2016 verabschiedeten und geplanten gesetzlichen Steuerrechtsänderungen und bedeutenden Neuerungen in Rechtsprechung und Verwaltung, als auch über wesentliche Rechtsänderungen auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts und zeigt den hiermit verbundenen Handlungsbedarf nebst Praxis- und Gestaltungsempfehlungen, insbesondere zum Jahreswechsel 2016/2017, auf.

Die inhaltlichen Schwerpunkte

  • Geplante Reform der Unternehmensnachfolge in Umsetzung der BVerfG vom 17.12.2014,
  • Umfassende Reformen (z.B. durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens oder das Investmentsteuerreformgesetz),
  • Neuerungen durch das derzeit im Gesetzgebungsverfahren befindliche Gesetz zur Umsetzung der EU-Amtshilferichtlinie und von Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen (sog. BEPS-Gesetz) oder durch das geplante sog. Kassengesetz,
  • Weitere Gesetzesänderungen zum Bilanz- und Zivilrecht (z.B. zweites Bürokratieentlastungsgesetz, Abschlussprüfungsreformgesetz).

Außerdem enthalten

  • Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2016/2017,
  • Tabellarische Übersicht zu wesentlichen Steuerrechtsänderungen 2016/ 2017,
  • Übersicht zu bedeutenden anhängigen Verfahren vor dem BFH, BVerfG und dem EuGH.

Schnellsuche

Erweiterte Suche

Aktuelles

Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Biomasse

18.09.2017 Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat bei der ersten Ausschreibung für Biomasseanlagen 24 Gebote mit einem Gebotsumfang von 27.551 Kilowatt bezuschlagt. Wie im Vorfeld erwartet, gab es... mehr...

Mieterstromgesetz verabschiedet

17.07.2017 Nachdem der Bundestag das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes am 29.06.2017 beschlossen hatte, passierte das... mehr...

Monopolkommission legt Sondergutachten „Energie 2017“ vor

06.10.2017

Die Energiewende stellt das gesamte Energiesystem in Deutschland vor große Herausforderungen, für die gezielte Lösungsansätze gefunden werden müssen. So leitet die... mehr...